Rehabilitations- und Behinderten-Sportverband Schleswig-Holstein e.V.

Deutsche Hallenmeisterschaft Leichtathletik 2018 in Erfurt

Am 24.02 2018 fanden in Erfurt die deutschen Hallenmeisterschaften in der Leichtathletik für Menschen mit Behinderung statt.

Für Schleswig-Holstein waren 2 Sportler aktiv. Lise Petersen vom Bredstedter TSV Jahrgang 2005 und Fred Weber vom TSV Husum Altersklasse M70. Lise startete in der weiblichen Jugend U16, da mangels Teilnehmerinnen die Startklasse U14 nicht stattfand. Dies schien sie allerdings zu beflügeln. Bei 4 Starts in 4 Disziplinen (60m Lauf, Hochsprung, Weitsprung und Speerwurf) holte sie 4 mal Gold. Damit kann sie sich jetzt deutsche Jugend-Hallenmeisterin 2018 U16 nennen. Anbei ein paar Bilder der strahlenden Siegerin und ein Zeitungsartikel. Auch der 2. Sportler aus Schleswig-Holstein war sehr erfolgreich. Fred Weber zeigte ebenfalls gute Leistungen und kehrte als Deutscher Senioren-Hallenmeister 2018 im Standweitsprung und Kugelstoßen in der Startklasse F44 M70 zurück. Wir gratulieren beiden recht herzlich zu Ihren hervorragenden Leistungen.