Rehabilitations- und Behinderten-Sportverband Schleswig-Holstein e.V.

Spannende Spiele am 3. Spieltag des SH-Cup in Flensburg

Am 3. Spieltag waren die Nusse Rams die Kieler Förde Wheeler und die BG Hamburg West zu Gast beim SV Adelby in Flensburg zu Gast. In der 1. Partie traf die BG Hamburg West auf den SV Adelby. Beide Teams begannen sehr verhalten und es gab kaum Szenen unter dem Korb des Gegegners.
Gerade die favorisierten Gastgeber brauchten viele Versuche um den Ball im Korb der Hamburger zu v ersenken. So stand es zur Halbzeit nur 9:8 für die Flensburger. Nach dem Seitenwechsel lief es bei den Flensburgern etwas besser. Sie bauten den knappen Vorsprung vor dem letzten Viertel auf 6 Punkte aus.
Das letzte Viertel konnten die Hamburger zwar offen gestalten, doch die Flensburger kontrollierten das Spiel und verwalteten den Vorsprung bis zum Schluss. Am Ende hieß es 25:19 für den SV Adelby.

BG Hamburg West: J. Schön (9), N. Kidon (6), M. Wilkens (4), A. Cori, Ph. Kneesch, J. Stobbe, T. Fuccio, D. Ertel, J. Kurz
SV Adelby: R. Hansen (13), J. Wendt (4), K. Clausen (4), J. Pontow (2), M. Birschkus (2), J. Karstens, S. Johannsen, H. Ivers, G. Thies

Als zweites Spiel stand die Begegnung Kieler Förde Wheeler gegen Nusse Rams auf dem Spielplan.In den ersten 10 Minuten konnte sich kein Team entscheidend absetzen. Die Führung wechselte ständig.
Im 2. Viertel nutzten die Kieler eine kleine Schwächephase der Nusser und erspielten sich bis zur Halbzeitpause einen 5 Punktevorsprung (17:12). Nach der Pause wuchs der Vorsprung auf 9 Punkte an. Doch Nusse kam noch einmal zurück. Durch 3 Körbe infolge waren die Nusse Rams wieder bis auf 3 Punkte dran. Die Kieler Förde Wheeler spielten konzentriert ihr Spiel weiter und konnten so den knappen Vorsprung halten und mit zunehmender Spielzeit weiter ausbauen. Am Ende gewannen die Kieler mit 36:28.

Kieler Förde Wheeler: H. Kareem (12), M. Kolls (11), M. Iwersen (8), K. Bielski (3),  B. Hoppe (2), R. Anwar, J. Ernst
Nusse Rams: F. Depping (12), S. Becker (4), B. Eickemeyer (4), A. Bräuer (4), J. Vonhoff (2), N. Löschke (2), S. Amiri, V. Salling-Depping, M. Damaschke, B. Ruhdys

Die 3. Partie (SV Adelby – Kieler Förde Wheeler) entwickelte sich zu einem wahren Krimi. Kiel war zunächst das wachere Team und ging schnell 5:0 in Führung. Eine kompromisslose Abwehr und konzentriert vorgetragene Angriffe der Adelbyer brachte zum Ende des 1. Viertels eine 14:10 Führung für den Gastgeber. Auch das 2. Viertel konnte Adelby knapp für sich entscheiden, sodass beim Stand von 22:16 die Seiten gewechselt wurden.
Auch im 3. Viertel ging es eng zu. Kiel versuchte den Rücksand zu verkürzen, doch vor dem letzten Viertel waren die Flensburger noch mit 5 Punkten vorne. Kiel erhöhte jetzt das Tempo und setzt die Adelbyer immer mehr unter Druck. Die Kieler wurden für ihre Spielweise kurz vor Schluss mit dem Ausgleich (36:36) belohnt.
Adelby hatte nach dem Ausgleich gerade noch Zeit für einen Angriff. Durch eine aggressive Verteiligung verhinderten die Kieler Förde Wheeler einen erfolgreichen Abschluss der Adelbyer und erzwangen eine Verlängerung. In der Verlängerung mussten sich die Adelbyer den Kielern geschlagen geben. Ein 7:0 in der Verlängerung bedeutete am Ende ein 43:36 Sieg für Kiel.

SV Adelby: R. Hansen (21), K. Clausen (5), M. Birschkus (4), J. Karstens (4), S. Johannsen (2), J. Wendt, J. Pontow, H. Ivers, G. Thies, M. Möllmann
Kieler Förde Wheeler:  M. Iwersen (17), H. Kareem (15), J. Ernst (6), M. Kolls (4), B. Hoppe (1), R. Anwar, K. Bielski

In der letzten Begegnung des Tages trafen die BG Hamburg West und die Nusse Rams aufeinander. Die Nusse Rams hatten von Beginn an die Kontrolle über das Spiel und lagen bis zur Pause mit 26:10 vorn. Die Hamburger zeigten Phasenweise ein gutes Spiel, konnten jedoch das hohe Tempo der Nusser nicht mitgehen. So sahen die Zuschauer einen, zu keinem Zeitpunkt gefährdeten, 52:18 Erfolg der Nusse Rams.

BG Hamburg West: N. Kidon (4), D. Ertel (4), Ph. Kneesch (4), J. Kurz (2), J. Schön (2),  M. Wilkens (2), A. Cori, J. Stobbe, T. Fuccio
Nusse Rams: B. Eickemeyer (12), A. Bräuer (10), S. Becker (6), S. Amiri (4), N. Löschke (4), V. Salling-Depping (4), F. Depping (4), B. Ruhdys (4), J. Vonhoff (2), M. Damaschke (2)

Für die Zuschauer lohnte sich das Kommen in die Halle, denn sie sahen gute und spannende Spiele. Am 2.2.19 findet der nächste Spieltag in Kiel statt. 

Die Spiele im Überblick:

BG Hamburg West

-SV Adelby 19:25
Kieler Förde Wheeler -Nusse Rams 36:28
SV Adelby-Kieler Förde Wheeler 36:43 n.V.
BG Hamburg West Nusse Rams 18:52


Tabelle nach dem 3. Spieltag: 

1.Kieler Förde Wheeler  5 10 P. 219:147(+72)
2.Kieler Küsten Wheeler  4   7 P. 161:129(+32)
3.Nusse Rams  6   7 P.  182:209 ( -27)
4.SV Adelby  4   6 P.118:133( -15)
5.BG Hamburg West  3   3 P.  59:121( -62)