Rehabilitations- und Behinderten-Sportverband Schleswig-Holstein e.V.

DKM Schwimmen in Remscheid 2019

Am vergangenen Wochenende (15.11.-17.11.2019) fanden in Remscheid die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften im Schwimmen für Menschen mit Behinderung statt. Mit dabei 2 junge Teilnehmer*innen aus Schleswig -Holstein.

Ganz groß bei den Deutschen Meisterschaften Para Schwimmen

Martje Lynn Berke und Bàlint Köszegváry bildeten in diesem Jahr die kleine Schleswig-Holstein-Delegation bei den DKM in Remscheid. Bei den letzten Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften vor den Paralympics Tokio 2020 gab es wieder einmal jede Menge Deutsche Rekorde und Weltrekorde. Auch unserer Schwimmer verbesserten ihre Bestleistungen und sahnten richtig ab! Martje Lynn Berke (TSV Rotweiß Niebüll) brillierte auf ihrer Lieblingsstrecke 200m Brust. Sie verbesserte sich um 10 Sekunden und errang Silber in Jugend A – nur Neele Labudda aus der Nationalmannschaft schlug früher an. Bronze gewann sie über 400m Freistil. Bàlint Köszegváry (SC Delphin Lübeck) war in großartiger Form! Er errang in der Jugend D 5 x Gold (50m Schmetterling, 50m Brust, 50m Rücken, 50m Freistil, 200m Lagen) sowie 3 x Silber (200m und 100m Freistil, 100m Lagen). 

Bericht: Jan Meier

Anbei einige Fotos der Veranstaltung. Eine Übersicht der aller Ergebnisse gibt es hier. Und hier die Ergebnisse von Martje und Bàlint.

Der RBSV gratuliert zu den tollen Leistungen.