Rehabilitations- und Behinderten-Sportverband Schleswig-Holstein e.V.
< class="singlemainline stdheader"> Neuigkeiten Archiv

Endlich geht es wieder los

SH-Cup startet wieder in eine neue Saison - Mit der BG Hamburg West 1 + 2, den Kieler Wheeler, Nusse Rams und dem SV Adelby haben sich 5 Teams nach 2 Jahren Pandemiepause für den Neustart angemeldet.
Am ersten Spieltag waren die Kieler Wheeler, Nusse Rams, BG Hamburg West 1 und der SV Adelby zu Gast bei der BG Hamburg West 1.

Im 1. Spiel traf die BG Hamburg West auf die Kieler Wheeler.
Die Hamburger kamen sehr gut ins Spiel und lagen schnell deutlich in Führung nach den ersten 10 Minuten. Auch im 2. Viertel nutzten die Hamburger ihren Heimvorteil und ließen nur wenig zu. So ging es beim Stand von 28:10 in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel änderte sich wenig. Die Hamburger durchbrachen mit ihrem Tempospiel die Deckung der Kieler und erzielten Korb um Korb. Im letzten Viertel war mit 2 Dreiern erfolgreich, doch das änderte nichts an der 58:22 Niederlage der Kieler Wheeler.
BG Hamburg West: O. Seher (16), T. Nabil (14), J. Schoen (12), Ph. Kneesch (6), D. Akbulut (4), D. Ertel (4),  L. Radtke (2)
Kieler Wheeler: F. Tacke (10), L. Finke (8), K. Asmussen (2), D. Burchardt (2), H. Junkelmann, B. Hoppe,   F. Hoff

Im 2. Spiel standen sich die Nusse Rams und der SV Adelby gegenüber.
Beide Teams haben sich zu Beginn des Spiels erst einmal beschnuppert. Kein Team konnte sich entscheidend absetzen. Zum Ende des 1. Viertels erspielten sich die Adelbyer einen kleinen Vorsprung (14:9)
Im 2. Viertel versuchte Nusse den Rückstand zu verkürzen. Doch Adelby kontrollierte das Spiel und hielt den Vorsprung bis zur Pause (22:17). Die Adelbyer kamen besser aus der Pause. Sie legten im 3. Viertel einen 10:2 Lauf hin. Davon erholten sich die Nusse Rams nicht mehr. Auch wenn sie das letzte Viertel ausgeglichen gestalten konnten, war der 40:23 Erfolg der Adelbyer nicht mehr abzuwenden.
SV Adelby: R. Hansen(10),  K. Clausen (8), C. Hanel (8), J. Wendt (6),  S. Johannsen (6),J. Karstens (2),  S. Jensen, L. Stelling
Nusse Rams: S. Becker (18), J. Vanhoof (2), M. Damaschke (2), T. Rudys (1), B. Rudys, B. Eickemeyer,  A.-L. Meyer

Im 3. Spiel trafen die Nusse Rams auf die Kieler Wheeler.
Die ersten 10 Minuten waren sehr ausgeglichen. Kein Team konnten sich absetzen. Die Führung wechselte ständig. Nach 10 Minuten stand es 11:10 für Nusse. Nach 14 Minuten verlor Nusse etwas den Faden und die Kieler schafften den Führungswechsel. Kurz vor der Pause legte Nusse noch einmal einen Zwischenspurt hin, doch die Führung der Kieler hielt. Beim Stand von 24:21 wurden die Seiten gewechselt.
Nach dem Wechsel machte sich die kräftezehrende erste Hälfte bei den Nusse Rams bemerkbar. Mit zunehmender Spieldauer gab es  immer wieder Ballverluste und die Kieler Wheeler erhöhten das Tempo. Beim Stand von 42:27 für Kiel ging es in die letzten 10 Minuten. Die Kieler bauten nun kontinuierlich ihren Vorsprung aus. Nusse versuchte alles um das Spiel noch zu drehen, doch am Ende reichte die Kraft nicht aus. Kiel gewann 62:37.
Nusse Rams: S. Becker (21), B. Rudys (6), J. Vanhoof (4), T. Rudys (4), B. Eickemeyer (2),  A.-L. Meyer, M. Damaschke,
Kieler Wheeler: L. Finke (23), F. Tacke (18), D. Burchardt (6), B. Hoppe (6), H. Junkelmann (5), K. Asmussen (4), F. Hoff

Im letzten Spiel des ersten Spieltages traf der SV Adelby auf den Gastgeber BG Hamburg West 2.
Von Beginn an lieferten sich die Teams einen offenen Schlagabtausch. Den ersten Korb der Adelbyer glichen die Hamburger im Gegenzug wieder aus. Ein erfolgreich verwandelter Freiwurf der Adelbyer sorgte schließlich für die 21:20 Führung nach den ersten 10 Minten.
Das 2. Viertel war praktisch eine Kopie vom 1. Viertel. Die Hamburger versuchten durch hohes Tempo zum Erfolg zu kommen, doch Adelby verteidigte geschickt und hielt den knappen Vorsprung bis zur Pause. Beim Stand von 31:29 wurden die Seiten gewechselt.
Nach dem Wechsel legten die Adelbyer einen Zehn zu Null Lauf hin. Die Hamburger schienen dem hohen Anfangstempo Tribut zahlen zu müssen. Adelby kontrollierte nun das Spiel. Beim Stand von 49:39 ging es ins letzte Viertel. Im letzten Viertel baute Adelby den Vorsprung bis zum Endstand von 65:48 aus.
SV Adelby: L. Stelling (36), S. Johannsen (10), K.,Clausen (9), R. Hansen(4),  J. Karstens (4), J. Wendt (2), C. Hanel, S. Jensen,
BG Hamburg West: O. Seher (12), T. Nabil (12), J. Schoen (13), D. Akbulut (5), D. Ertel (2),  L. Radtke (4), Ph. Kneesch

Die Spiele im Überblick:
BG Hamburg West 1 – Kieler Wheeler 58:22
Nusse Rams – SV Adelby                     23:40
Kieler Wheeler – Nusse Rams              62:37
BG Hamburg West 1 – SV Adelby         48:65

Tabelle nach dem 1. Spieltag:
1. SV Adelby                     2   4 P.     105:71   (+34)
2. BG Hamburg West 1    2   3 P.     106:87   (+19)
3. Kieler  Wheeler            2   3 P.        84:95   (-11)
4. Nusse Rams                2   2 P.        60:102 (-42)
5. BG Hamburg West 2    0